Online-Shop BDSM-Spielzeug

06/22/16

Der komplette Entwicklungszyklus des Online-Spielzeugladens für Erwachsene

Backend Design Frontend Infarch

http://bdsm-toys.ru/

Aufgabe

Aufgabe: einen Online-Shop als Erweiterung der Gruppe im sozialen Netzwerk VKontakte zu Entwickeln. Die Website-Engine sollte es ermöglichen, den Artikel (Artikel) zu platzieren, und die Preisgestaltung zu verwalten, die Menge der Ware im Rest zu regulieren und Modifikationen zu verwalten.

Engine für die Website

Als site-Management-System haben wir uns für CMS OpenCart entschieden. Diese Engine ermöglicht eine relativ einfache Konstruktion der Website und gleichzeitig hat die Basis genug Funktionalität, um die Ware zu verwalten. Das ist jedoch logisch, da dieses CMS für die Erstellung von Online-Shops konzipiert ist.

Die Nachteile sind, dass OpenCart in der Basis-Assembly keinen Blog hat, aber es war nicht für ein bestimmtes Projekt erforderlich.

Website-Design-Lösung

Zum Zeitpunkt der Entwicklungsplanung sollte ein großes Navigationsmenü auf der ersten Ebene verwendet werden. Um alle Menüpunkte auf einem Bildschirm zu halten, haben wir die Aufteilung des Bildschirms in 2 Teile vertikal verwendet. Links befindet sich die «Kappe» der Website mit der Anordnung der Elemente von oben nach unten, und rechts in der klassischen Ausführung der Leinwand Inhalt.

Dieses Format der Gestaltung von Websites wird oft für die Admin-Panels von Websites verwendet, aber es ist auch ideal für Geschäfte und Unternehmenswebsites.

Layout und Programmierung der Website

In diesem Stadium haben wir einen parallelen Ansatz verwendet, der die gleichzeitige Programmierung und Layout beinhaltet.

Als Grundlage haben wir Das OpenCart-Standardmuster übernommen und es unter Designlösungen modifiziert. So können Sie die maximale Kompatibilität mit der Engine selbst erreichen.

Mütze Website

Dieser Block ist auf jeder Seite der Website zu finden und hat eine ziemlich beeindruckende Funktionalität in Bezug auf den Rest des Inhalts. Hier haben wir nicht nur die Hauptnavigation, sondern auch zusätzliche für technische Seiten wie «Zahlungsmethode», die im Keller der Website dupliziert werden, und das Login-Panel in das persönliche Konto des Benutzers, sowie den Papierkorb kombiniert.

Um den Wechsel zwischen diesen «Bildschirmen» zu implementieren, haben wir die Lösung auf CSS-Selektoren verwendet, indem wir ein wenig Javascript hinzufügen. Darüber hinaus wird letzteres nur benötigt, um die Flaggen der Eingabefelder auszuschalten, durch die nur das Umschalten erfolgt.

Taste «Kaufen»

Eine unverwechselbare Lösung für die Tasten haben wir den Sound angewendet. Im Rahmen des Themas der Website ist es-Schlag Peitsche.

Und um die Benutzer nicht mit lauten Ton schockieren haben wir seine Verwendung durch die Zeit begrenzt. Die Zeitüberprüfung erfolgt auf dem Client, dh im Browser des Benutzers, wodurch die Zeit der Zeitzone leicht erfasst werden kann. Natürlich kann eine solche Methode «Abstürze», wenn der Käufer die Zeit nicht entsprechend seiner aktuellen Einstellung konfiguriert hat. Aber für diese Einstellung können wir nicht haftbar gemacht werden.

Verzeichnis der Website

Auf der Hauptseite haben wir den vollständigen Katalog der Website auf 2 Ebenen gebracht. Es zeigt Kategorien und Unterkategorien. So können Sie sofort alle aktuellen Produktkategorien ableiten. Kategorien, in denen die Ware fehlt, werden nicht ausgezahlt.

Diese Entscheidung hat uns dazu gebracht, die Engine zu ändern.

In etwa der gleichen Weise haben wir zusätzliche Navigation für die benutzerbewegung innerhalb des Verzeichnisses implementiert. Sie zeigen zusätzlich die Anzahl der Artikel und Sie sind eine logische Ergänzung zu der ersten Ebene des Katalogs, die die ganze Zeit auf der linken Seite des Bildschirms ist.

Entlohnungssystem

Als Zahlungssystem auf Wunsch wurden die Kunden von Yandex.Geldbeutel. gewählt. Es ermöglicht Ihnen, die waren sowohl mit der Debit\Kreditkarte des Visa-und Maestro-Systems als auch direkt von Yandex.Geldbeutels zu bezahlen.

Das Grundmuster für das Zahlungssystem musste abgelehnt werden, da es zu viel nicht dem Prinzip der kleinen Anzahl von Klicks entspricht, um das Ergebnis zu erzielen. Daher wird das gesamte Zahlungssystem auf einer Seite platziert.

Da die Lieferung von waren hauptsächlich durch Kurierdienste und post erfolgt und eine Feste Menge an Zahlung hat,ist diese Funktionalität ebenfalls minimal. Und das Formular selbst hat zusätzliche Felder, um die Benutzerdaten zu erfassen, die für die korrekte Zustellung erforderlich sind.

An dem Projekt beteiligt

Arsenii
Irina